Andi Czech

Andi Czech
famosaik(at)bluewin.ch

Geboren 1956, ist Sänger, Texter, Informatik-Animator und überdies überzeugter Autodidakt. Er verweigerte zuhause den Musikunterricht und entdeckte Gesang und Gitarre für sich im jungen Erwachsenenalter. Seit 1985 (kurze Stimmbildung bei Veronique Su) unterhält er eine kraftvolle und ausdrucksstarke Stimme, welche 1987 erstmals im Zusammenhang mit dem Tributalbum "Comebuckley" aufgefallen ist und sich ganz dem Sentimento verschrieben hat. Neben seiner Tätigkeit als Sänger, Texter, und Co-Produzent von Radio Osaka unterhält er das Akkustik-Trio Comebuckley mit eigenen Songs und aus dem reichen Fundus von Tim Buckley.

Von 1978 bis 1980 war er Mitglied der legendären CITY VIBES (witziger Sound zwischen New-Wave und Punk), welche zwischen diversen Schweizer Tourneen auch die Filmmusik zu "GEIL" von Roger Ruggli machten. Darauf folgten Kurzprojekte, u.a. BYE BYE BROTHERS (sixties-remakes). Dort entdeckte er nicht nur seine Liebe, sondern auch seine Affinität zu Tim Buckleys Stimme und so entstand das 1987 realisierte Tributalbum COMEBUCKLEY (Plattenprojekt mit 6 Coverversionen von Buckley-Songs), welches 2007 in ein dauerhaft etabliertes Folgeprojekt mündete. Bei seinen Ausflügen in diverse Zürcher Übungskeller lernte er auch Stephan Thelen kennen, mit dem er 1992 die ersten Ideen für RADIO OSAKA aufbereitete.

Diskografie

CITY VIBES, Single (EP)
CITY VIBES, Definitiv-Sampler
COMEBUCKLEY, «Hommage», BOY 001, RecRec
COMEBUCKLEY, Salmon in ring-shaped river,
reCDec 83
RADIO OSAKA, sämtliche CD's