X FADE

Rock, Ambient, Heavy Metal und jazziger Funk crossovern sich auf «X Fade» zu 11 komplexen, rhythmisch und melodiös vertrackten Nummern. Die traditionelle Songstruktur ist auf «X Fade» oftmals aufgelöst. Stattdessen ergibt sich ein durch Elektronik angereichertes Spiel mit Patterns, Gesangsstimme inklusive. Ein anspruchsvolles und präzises Spiel, mal kräftig knallend und knarrend, mal angenehm ausufernd oder absurfend. Als weiteres Mitglied wird der Jazzschlagzeuger Andy Brugger zugezogen, der Multiinstrumentalist Fredi Flükiger erhält so die Gelegenheit mit Stimme, Gitarre und Perkussion die Klangwelten von Radio Osaka nochmals zu erweitern und den experimentellen und expressiven Charakter der Band zu unterstreichen.

X Fade (BOY CD 022/1996)

  1. Words Disguise Reality (3:58)
  2. She is Sleeping (7:20)
  3. The Seed of Change (8:09)
  4. Skysoaring (8:30)
  5. Ten Days (4:23)
  6. Alphaville (3:51)
  7. Zero Equals Two (4:40)
  8. X Fade (7:32)
  9. Traffic Jam (4:56)
  10. Memories (12:40)
  11. Hollywood (0:38)

Andi Czech: voice
Stephan Thelen: guitar, loops, samples, synthesizer
Christian Kuntner: bass guitar
Fredi Flükiger: guitar, percussion, voice
Tommy Meier: tenor and soprano sax, bass clarinet
Andy Brugger: drums
with:
Monika and Priska Strebel: backing vocals
Jakob Horacek tuba (5)
Ruedi Keller: oboe (5)
Daniel Manhart: slowly bleeding bass
Walter Schmid: synthesizer and treatments

Produced by Stephan Thelen and Andi Czech 1995-1996
Basic tracks recorded at Magnetix (Wetzikon), overdubs and additional music recorded at RepTile ReFuge (Zürich)
Mixed by Stephan Thelen, mastered by Walter Schmid at Oakland (Winterthur)
Engineers: Steve Noi (Magnetix) and Walter Schmid (Oakland)
Coverart by Curt Walter
All songs by Thelen/Czech (SUISA)
except track 6 and 8 by Thelen