rund und ungewöhnlich ungerade: Auftrittsdaten 2014

Konzertreihe Walcheturm Zürich
Im heimatlichen Pflaster Zürich und insbesondere im Kunstraum Walcheturm, soll der experimentelle Charakter des Liveprojekts deutlich zur Geltung kommen. Darum werden hier die verschiedenen Spielarten der Kooperation unter den MusikerInnen ausgiebiger getestet und an verschiedenen Abenden präsentiert.

25. September 2014, 21:00 Uhr, The voice of Osaka
Mit Clara Buntin und Eva Enderlin (von den ehemaligen Sophisticrats) sowie Andi Czech, Stephan Thelen, Christian Kuntner, Benno Kaiser
Ein Abend mit 4-stimmigen A capella-Gesangsarrangements von Osaka-Material. Verschiedene Kooperationsmöglichkeiten mit der Stammformation werden mit losem Mundwerk begangen. Das musikalische Spektrum reicht von instrumentalen Soundattacken bis zu einschmeichelndem Gemurmel, von polyrhythmischen Studien bis zu ausgelassen Gesängen. Dabei werden trotz der offensichtlichen Gegensätze auch neue Verwandtschaften entdeckt.

29. Oktober 2014, 21:00 Uhr, Brom over Osaka
Mit Tommy Meier und Fredi Flükiger (Brom) sowie
Andi Czech, Stephan Thelen, Christian Kuntner, Benno Kaiser
Ein Improvisationsabend mit dem eigens für dieses Konzert wieder auferstandenen Punkjazz-Trio BROM. Der gemeinsame Abend mit Brom soll die wilden und archaischen Improvisationselemente einzelner Songs deutlich hervorheben und deren Rahmen sprengen. Eine wichtige Figur gibt hier der Bassist Christian Kuntner ab, der dann beiden Formationen angehört, und bei dem man nie ganz sicher ist, für welche Seite er gerade die Strippen zieht.

12. November 2014, 21:00 Uhr, Radio Osaka
Mit Andi Czech, Stephan Thelen, Christian Kuntner, Benno Kaiser
Ein Konzert der Stammformation mit dem aktuellen Material. Dieses ist auf der CD «Flying Low» zu hören und gilt als Ausgangspunkt des Abends.

9. Dezember 2014, 21:00 Uhr, Radio virtual Osaka
Mit Patric Kaufmann sowie
Andi Czech, Stephan Thelen, Christian Kuntner, Benno Kaiser
Ein technoider Abend mit Patric Kaufmann. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Verwertung/Neuausrichtung von osakischen Klangkonserven (Loops, Samples, Grooves), welche vom Electronica-Musiker verarbeitet und vorproduziert werden oder aber auch live abgenommen und im Zusammenspiel/Duell mit der Originalformation ad hoc hinzugefügt werden.

Weitere Konzerte

8. November 2014, Gaskessel Biel, 30 Jahre Groovesound, Radio Osaka solo

5. Dezember 2014, Ilanz, Cinema sil plaz, Radio Osaka solo oder Stimmprojekt

17. Dezember 2014, Winterthur, Theater am Gleis, Radio Osaka solo

18. Dezember 2014, Basel, Bird’s eye jazz club
mit Oliver Pellet Santos (git), Florian Haas (drums), Roberto Koch (bass) sowie Andi Czech, Stephan Thelen, Christian Kuntner, Benno Kaiser